Der Verein für Spaß am Tanzen
Wir bieten Gesellschaftstanz, Boogie Woogie und West-Coast-Swing.
Weitere Informationen unter https://tsc-wettenberg.de/

Golden Oldies
Der TSC Wettenberg bittet zum Tanz und bereichert die Bitburger Bühne (Krokelstraße) hinter der Mehrzweckhalle nicht nur mit einem großen Tanzboden von Freitag bis Sonntag, sondern auch mit einem Schnupperkurs Boogie Woogie am 27.07.2024 von 13.30 bis 14.30 Uhr (keine Anmeldung notwendig).

Wißmar, Goethestr. 1, nähe Apotheke.
Kontakt: Kerstin Stroh, Tel.: 06406 5829
Mail: ev.gemeinschaft-wettenberg@web.de

Unsere Gottesdienste und Bibelgespräche sind öffentliche Veranstaltungen.
Alle, die sich für den christlichen Glauben interessieren, unabhängig von ihrer Konfession, sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie!

Tagesvers für Freitag, 19. Juli 2024
Siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorherigen nicht mehr gedenken wird.

Jesaja 65, 17

Herzliche Einladung zu folgenden Veranstaltungen:

Freitag, 12. Juli 2024
19.30 Uhr Bibelgespräch

Mittwoch, 17. Juli 2024
10.00 Uhr Ladies Tanz

Donnerstag, 18. Juli 2024
15.00 Uhr Gebetskreis

Freitag, 19. Juli 2024
19.30 Uhr Gebetskreis

Sonntag, 21. Juli 2024
09.30 Uhr Gottesdienst

Schulranzen-Sammelstelle
Füllen Sie den alten Schulranzen im Wert von 10 bis 30 Euro mit allem, was ein Schulkind braucht (z. B.: Stifte, Spitzer, Radierer, Lineal, Hefte, Frühstücksdose, Trinkflasche…!). Geben Sie so einem Kind im Irak, Indien, Lettland oder in der Ukraine Hoffnung auf eine bessere Zukunft und schenken Sie Freude!

Weitere Infos bei Gisela Klein: 06406 8327742, Sonnenstraße 3.

Arbeiten am Trinkwassernetz
Im Bereich des Neubaus des Hochbehälters „Eule“ müssen vorhandene Wasserleitungen umgelegt werden. Durch die Baumaßnahme kommt es daher zu Einschränkungen in der Trinkwasserversorgung im Bereich der Zone Burg 2 in der Ortslage Krofdorf – Gleiberg:

In der Versorgungszone muss die Trinkwasserversorgung kurzzeitig komplett unterbrochen werden. Betroffen sind die Straßen unterhalb der Burg zwischen der Torstraße und der Burgstraße ab der Kreuzung Torstraße/Hardtweg/Burgstraße, die Straße Pfortgärten und die Grundstücke Lindenstraße Hausnummer 12, 23, 25, 27 und 29.

In den übrigen Versorgungszonen ist die Trinkwasserversorgung während der Bauarbeiten sichergestellt.

Die Bauarbeiten werden in der Nacht vom

19.07.2024 ab 23.00 Uhr bis zum 20.07.2024 ca. 04.00 Uhr

durch die Stadtwerke Gießen durchgeführt.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Braun von der Gemeindeverwaltung unter der Rufnummer 0641 804-62 gerne zur Verfügung.

Bild Gemeindewerke Wettenberg

Als Initiative von Menschen unserer vier Gemeinden Biebertal, Lahnau, Heuchelheim und Wettenberg setzen wir uns für ein nachhaltiges, ökologisch orientiertes Leben in unserer Region ein und möchten Sie mit unseren regelmäßig erscheinenden Tipps ermutigen, auch Ihre Gewohnheiten im eigenen Tempo in alltagstauglichen und praktischen kleinen Schritten zu verändern.

Biomasse
Im Sommer und Herbst fällt im Garten jede Menge Biomasse an. Gut ist, soweit es geht, diese auf dem eigenen Grundstück weiter zu verwenden. Wir reduzieren damit die Mengen in der Grünen Tonne und vermeiden in gewissem Umfang den Kauf von bodenverbessernden Rohstoffen, die doch oft wieder nur in großen Plastiktüten zu erwerben sind.

So können wir einen Komposthaufen an geeigneter Stelle anlegen, der nicht in der prallen Sonne, sondern an einem schattigen Plätzchen stehen sollte. Entstandener Kompost ist ein wunderbarer Gartendünger. Zudem können wir gröberes Astmaterial häckseln. Dieses Häckselgut ist – neben Rasenschnitt und Laub – wirklich ein Gut: wenn wir es als Mulch unter Himbeeren, Brombeeren und anderen Sträuchern sowie Bäumen verteilen, profitieren die Pflanzen ungemein. Wir halten damit die Feuchtigkeit im Boden, verhindern das ungehemmte Wachstum von Beikraut, aktivieren die Bodenlebewesen und düngen durch das verrottende Material zugleich.

Noch ein Hinweis zum Häckselgerät: einen Häcksler benötigen wir nicht wirklich jeden Tag! Vielleicht ließe sich dieser mit Freunden oder guten Nachbarn gemeinsam nutzen z. B. bei anteiliger Kostenbeteiligung und mit Absprachen bei einer Schadensregulierung?

Schreiben Sie uns unter biebern-sie-mit@posteo.de,besuchen Sie uns in unserer Facebook-Gruppe oder kommen Sie zur Grünen Stunde an jedem drittenDonnerstag im Monat in der FairWandelBar, Gießener Straße 2 in Biebertal Rodheim.

QR Biebern Sie mit

Wir freuen uns auf die Grüne Stunde am 18. Juli 2024
Unsere Grüne Stunde am Donnerstag, dem 18.07.2024 um 19.30 Uhr mit Joachim Besier und seinem Impuls-Workshop zu Resilienz „Wie bekomme ich ein dickeres Fell“ findet statt. Die maximale Teilnehmer*innenzahl ist erreicht, bei Interesse können Sie sich auf unsere Warteliste setzen lassen, falls eine Person absagen sollte.

Lindenbaum-Jahrgang

Unser nächstes Treffen zum Mittagessen im Restaurant LAVA in Krofdorf ist am Freitag, 19.07.2024 um 12.00 Uhr, je nach Wetterlage drinnen oder draußen.

Helga F.

Judith Borg, Pastoralreferentin, Ansprechpartnerin für Wettenberg
j.borg@biebertal.bistumlimburg.de

Unsere Kirche in Biebertal ist täglich geöffnet.
Pfarrer Ernst-Martin Benner
Zentrales Pfarrbüro Biebertal (06409 662880)
Sozialpädagogin Frederike Quurck

Internet: www.sankt-anna-biebertal.de
E-Mail: st.anna@biebertal.bistumlimburg.de

Bürozeiten in dieser Woche (Sommerferien):
Montag geschlossen (Tel. erreichbar 09.00 – 12.00 Uhr)
Dienstag – Freitag 09.00 – 12.00 Uhr

Samstag, 13. Juli 2024
18.00 Uhr           Vorabendmesse in Krofdorf

Sonntag, 14. Juli 2024          15. Sonntag im Jahreskreis
11.00 Uhr           Hl. Messe in Biebertal

Montag, 15. Juli 2024
09.30 Uhr           WertVoll – Spiel und Begegnung für Babys (2 bis ca. 18 Monate) in Biebertal
19.30 Uhr           Chor “Tonsprünge” in Dorlar
20.00 Uhr           Spielecafé der Generationen in Wißmar

Dienstag, 16. Juli 2024
15.30 Uhr           Offener Spielenachmittag für Kinder (1 bis 3 Jahre) in Wißmar

Mittwoch, 17. Juli 2024
14.30 Uhr           Seniorenkreis “Fröhliche Runde” im Pfarrsaal Röderheide
                        Seniorentreff “Fröhlicher Nachmittag” Biebertal hat Sommerpause. Nächstes Treffen 21.08.2024

Donnerstag, 18. Juli 2024
09.00 Uhr           Hl. Messe im Pfarrsaal Biebertal, anschl. Frühstück

Freitag, 19. Juli 2024
10.00 Uhr           WertVoll – Spiel und Begegnung für Babys (2 bis ca. 18 Monate) in Wißmar
15.00 Uhr           Offener Spielenachmittag für Kinder (“Krabbler” bis 3 Jahre) in Biebertal

Sonntag, 21. Juli 2024          16. Sonntag im Jahreskreis
09.00 Uhr           Hl. Messe in Odenhausen
11.00 Uhr           Wortgottesfeier in Biebertal
11.00 Uhr           Hl. Messe in Wißmar

Aus unserem Familienzentrum Anni:
WertVoll– Spiel und Begegnung für Babys (2 Monaten bis ca. 18 Monaten) mit Eltern, kostenlos und ohne Anmeldung
montags 09.30 – 11.00 Uhr im Pfarrsaal in Rodheim
freitags, 10.00 – 11.30 Uhr im Pfarrsaal in Wißmar

Offener Spielenachmittag für Kinder („Krabbler“/1 Jahr – 3 Jahre) mit Eltern,
kostenlos und ohne Anmeldung
dienstags, 15.30 – 17.00 Uhr im Pfarrsaal in Wißmar
freitags, 15.00 – 16.30 Uhr im Pfarrsaal in Biebertal

Mehr Informationen unterwww.fiz-anni.de

„Knorzelgarde, Knorzelgarde, hoi hoi hoi“
Ihr seid 5-9 Jahre alt, habt Spaß am Tanzen, Lust auf Fasching und seid gerne mit anderen Kindern zusammen?

Wir, die Knorzelgarde des KFF, trainieren ab dem 04.09.2024 jeden Mittwoch um 15.00 Uhr in der Krofdorfer Mehrzweckhalle.

Bei Interesse/Fragen meldet euch gerne unter: 0176 34434439

Wir freuen uns auf euch

Samstag, 13. Juli, 17.00 Uhr Vernissage der Gemeinschaftsausstellung „Gelb“. Über 20 Kunstschaffende – KuKuK-Mitglieder und Gäste – haben eine reichhaltige Werkschau zusammengestellt, die sich dieser interessanten Farbe widmet. Man darf gespannt sein, was diese 21 sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten hier zusammengetragen haben. Diese Ausstellung ist bis Sonntag, den 4. August 2024 zu den Öffnungszeiten Sa. u. So. von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Nächste Veranstaltungen:

Sonntag, 21. Juli, 17.00 Uhr: Gesangsquartett BING swingt auf dem Lahnlust-Boot bei den Marinestuben in Gießen. BING– das sind Barbara Yeo-Emde, Ingi Fett, Nora Schmidt und Gabriele Riedl. Am Klavier begleitet Hermann Wilhelmi. Der Eintritt ist frei. Tischbestellung unter info@marine-stuben.de oder 0641 9727806. Nach dem Konzert im Marineverein gegen 18.30 Uhr wird „Leinen los“ sein. Drei andere Stellen auf der Lahn werden angefahren, wo BING für Passanten auch singen wird. Weitere Informationen über die „KuKuK-Hotline“ 0157 33356982

Sonntag, 25. August Kunst- und Kreativmarkt im KuKuK. Entgegen der Ankündigung in unserem Halbjahresprogramm findet der Markt nicht auf Burg Gleiberg statt. Wegen der Dichte der großen Veranstaltungen in den Sommermonaten in Wettenberg und im Umkreis wurde entschieden, den Kreativmarkt dieses Jahr nicht auf Burg Gleiberg durchzuführen. In einer kleineren Version findet er nun im KuKuK statt.

Sonntag, 22. Sept. 18.00 Uhr: Oliver Steller singt und spricht Rilke „Zwischen den Sternen“ mit Dietmar Fuhr, Kontrabass und Bernd Winterschladen, Saxophon. Eintritt 25,00 €
Einlass 17.00 Uhr; Kartenvorbestellung ab sofort! (kartenbestellung@kukuk-wettenberg.de sowie telefonisch: 0157 33356982)

Weiterhin ist der KuKuK virtuell mit aktuellen Informationen und mit dem vielfältigen Jahresprogramm für 2024 auf der KuKuK-Website www.kukuk-wettenberg.de und über KuKuK-News, Facebook und Instagram präsent. Für Rückfragen telefonisch, mit WhatsApp oder Signal ist der Verein über 0157 33356982 erreichbar. Es lohnt sich immer, zum KuKuK zu gehen, ob in die Kunst- und Kulturhalle, Goethestr. 4b in Wißmar oder virtuell!

Der Vorstand

Mehlschwalbenzählung
Am Sonntag, dem 21. Juli 2024 nehmen wir in Launsbach und Krofdorf-Gleiberg wieder die Zählung der besetzten Mehlschwalbennester vor. Interessierte sind herzlich willkommen! Treffpunkte: Um 09.00 Uhr am Schwalbenhaus in der Schieferstraße in Krofdorf-Gleiberg und um 09.30 Uhr am Backhaus in Launsbach. Ergebnisbesprechung ab 11.00 Uhr an der Vereinshütte am Beuerstädter Berg.

Insektensommer
Teil II der bundesweiten Mitmach-Aktion läuft vom 2. bis11. August. Info unter www.nabu.de.

Der Vorstand

Gemeinde Wettenberg

Sonntag, 14.07.2024
10.00 Uhr      Gottesdienst in Wettenberg-Wißmar

Mittwoch, 17.07.2024
20.00 Uhr      Gottesdienst in Wettenberg-Wißmar

Samstag, 20.07.2024
15.00 Uhr      Traueroase in Lich

Sonntag, 21.07.2024
10.00 Uhr      Gottesdienst in Wettenberg-Wißmar

Mittwoch, 24.07.2024
20.00 Uhr      Gottesdienst in Biebertal-Krumbach

Sonntag, 28.07.2024
10.00 Uhr      Gottesdienst in Wettenberg-Wißmar

Dienstag, 30.07.2024
15.00 Uhr      Senioren-Nachmittag in Lohra-Kirchvers

Zu allen Gottesdiensten ist jeder herzlich willkommen. Die Kirche ist barrierefrei zu erreichen und mit einer Schwerhörigenanlage ausgestattet.

Angaben zu den Neuapostolischen Gemeinden im Kirchenbezirk Gießen sind unter www.nak-giessen.de zu finden.

Unsere Vereinswanderung findet am Sonntag, dem 14. Juli 2024 statt. Wir treffen uns um 10.00 Uhr an der Volksbank Wißmar und wandern über den Obstgarten Steinborn zum Vereinsheim des Hundesportvereins.
Bei starkem Regen treffen wir uns um 12.00 Uhr beim Hundesportverein. Alle die nicht mitwandern möchten, können um 12.00 Uhr direkt zum Vereinsheim des Hundesportvereins kommen.

Tanz im Sitzen
Tanzen und Bewegung nach Musik halten uns bis ins hohe Alter fit.
Nach dem Motto: “Wer rastet – der rostet” treffen sich interessierte Seniorinnen und Senioren der Sportgemeinde Wißmar und der Arbeiterwohlfahrt Wettenberg im AWO Pflegeheim Wißmar, um gemeinsam mit Spaß und Freude Geist und Körper zu bewegen.
Tanzen – egal ob auf den Beinen oder im Sitzen – hält uns in Schwung und in geselliger Runde verfliegt die Zeit im Nu.

Nächste Termine mittwochs:
24.07.2024
21.08.2024 und
25.09.2024, jeweils um 14.30 Uhr im AWO Pflegeheim

Kursleitung:
Wiltrud Will (AWO) und Manuela Feldmann (SG Wißmar)
Telefonnummer für Rückfragen: Manuela Feldmann 06406 73507

Wo:
Soziale Betreuung des AWO Pflegeheims Kleeblatt
Am Festplatz 26, 35435 Wettenberg-Wißmar (barrierefrei erreichbar)

Anfragen an: fitness@sg-wissmar.de

In den eigenen vier Wänden alt werden – So lange wie möglich die Selbständigkeit erhalten

BeKo bietet Hausbesuche für Senioren in Stadt und Landkreis Gießen

Wenn die Kräfte nachlassen und die Gelenke schmerzen, bereitet es immer mehr Mühe sich um den Haushalt zu kümmern und Besorgungen zu erledigen. So oder so ähnlich geht es vielen älteren Menschen. Das Leben, vor allem wenn Senioren alleine zu Hause wohnen oder sich sogar auch um den pflegebedürftigen Partner kümmern, wird beschwerlicher. Der Wunsch, trotzdem ein unabhängiges Leben zu führen und so lange wie möglich in der vertrauten Umgebung wohnen bleiben zu können, ist groß. Unterstützung im Alltag kann älteren Menschen den Verbleib im gewohnten Wohnumfeld erleichtern. Darum kann es in einem Gespräch mit einer Beraterin der BeKo – Beratungs- und Koordinierungsstelle für ältere und pflegebedürftige Menschen – zu Hause oder in der Beratungsstelle gehen.

Die BeKo (www.beko-giessen.de ) ist die zentrale Anlaufstelle für ältere Bürger*innen aus Stadt und Landkreis Gießen und informiert und berät kostenfrei kranke und/oder pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen. Mitglieder des BeKo Trägervereins sind AWO Stadtkreis Gießen und Kreisverband Gießen-Land, Caritas Gießen, DRK Gießen, Diakonie Gießen, Johanniter Regionalverband Mittelhessen, Landkreis und Stadt Gießen. „Es kostet oft große Überwindung sich an eine Beratungsstelle zu wenden“, berichtet Daniela Poppe, Koordinatorin und Beraterin der BeKo. „Wir möchten ermutigen sich bei uns zu melden, völlig unverbindlich. Im gemeinsamen Gespräch können wir dann herausfinden, welche Möglichkeiten zur Unterstützung es gibt, die vielleicht vorher gar nicht bekannt waren oder noch gar nicht in Betracht gezogen wurden.“

Während des Hausbesuchs oder Gespräches in der Beratungsstelle können viele Themen und Fragen besprochen werden. Auch das Umfeld und die sozialen Kontakte können Themen sein. Gibt es Vertrauenspersonen? Wie ist der Kontakt zu den Nachbarn? Wer kann mir bei dem „Behördenkram“ helfen? Bei Bedarf wird auch über Mobilität, die gesundheitliche Situation, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder die Wohnsituation gesprochen. Der persönliche Themenwunsch steht im Mittelpunkt des Gesprächs. Gerne kann auch eine Vertrauensperson bei diesem Gespräch dabei sein. Gemeinsam kann dann überlegt werden, ob es geeignete Möglichkeiten zur Unterstützung im Alltag gibt.

Senioren erhalten unter anderem Informationen über Angebote und Vorschläge zur Verbesserung ihrer Lebens- und Versorgungssituation und – falls nötig – werden Kontakte zu Hilfe- und Unterstützungsangeboten geknüpft. „Die Hausbesuche bzw. Gespräche können natürlich nicht alle Probleme lösen, aber die Versorgung verbessern“, so Poppe. „So manche Möglichkeiten zur Unterstützung sind oft nicht bekannt.“

Für weitere Informationen und eine Terminvereinbarung können Sie sich gerne bei der BeKo melden. Die Beratungsstelle befindet sich in der Kleinen Mühlgasse 8 in Gießen (Nähe Neustädter Tor). Sie erreichen die BeKo unter 0641 9790090. Zu den offenen Sprechzeiten Dienstag 09.00 – 12.00 Uhr und Mittwoch 13.00 – 16.00 Uhr kann man ohne Termin in der Kleinen Mühlgasse 8 in Gießen vorbeikommen. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.

Gymnastikgruppe I (Heide Simonis)

In den Sommerferien beginnen wir wieder mit unseren montäglichen Abendspaziergängen bzw. Radtouren.

Ab Montag, den 15.07.2024!
Treffpunkt: montags, 19.00 Uhr bei trockenem Wetter
                 Turnhalle Krofdorf

Wanderung zum “Ewigen Eis” am Sonntag, dem 21. Juli 2024. Treffpunkt: 10.00 Uhr am Bürgerhaus Wißmar mit PKW und Rucksackverpflegung! Die Wanderstrecke auf dem Blasiussteig beträgt ca. 15km. Geplante Einkehr zum Abendessen ist im Sängereck Wißmar. Nähere Infos bei Peter Wagner, Tel. 0170 9027934

Der Vorstand

Werbung
Volkmann_Baecker_KW28
Werbung
Hofgut_Schmitte_KW28
Werbung
Augenoptik_Gleiberger_Land_KW28
Folgen Sie uns schon?

Social Media

Wöchentlich im Postfach

Newsletter

Verpassen Sie keine relevanten News aus der Region, abonnieren Sie unseren Newsletter.

mich interessieren...